> Zurück

Der STV gewinnt Spiel in überzeugender Manier

Stephan Ruckli 19.01.2020

Am vergangenen Sonntag fand die vierte Meisterschaftsrunde unseres Junioren D-Teams in Wattwil statt. Der STV bestritt jedoch an diesem Tag nur ein Pflichtspiel, da sie in einer Gruppe mit acht Teams vertreten sind und daher nur sieben Pflichtspiele in der Vorrunde bestreiten. Die Wittenbacher überzeugten von Anfang an und holten sich verdient zwei weitere Punkte. Der dritte Tabellenrang bleibt somit fest in Wittenbacher Hand.
Im besagten Spiel traf man auf die Mannschaft von Barracudas Romanshorn. Im Vorfeld hatte der Trainer die Mannschaft gewarnt, nicht überheblich und zu offensiv die Partie anzugehen, denn der Gegner hatte nur zwei Punkte Rückstand auf den STV Wittenbach. Die Ausgangslage war somit spannend und man erwartete eine ausgeglichene Partie.
Doch unser Team überraschte seine Fans und vor allem den Trainer in allen Belangen. Die Mannschaft nahm das Zepter schnell in die Hand und setzte um, was der Trainer vorgegeben hatte.  Nach ein paar Minuten führte der STV verdient mit 4 zu 0. Der Anschlusstreffer der Romanshorner brachte die Wittenbacher nicht aus ihrem Konzept, im Gegenteil, sie liefen gewissermassen zur Kür auf. Mit dem Pausenresultat von 7 zu 1 führte der STV verdient.
Was der Gegner, wie auch seine Fans hofften, dass die Wittenbacher in der zweiten Hälfte einbrechen, traf nicht ein. Der STV knüpfte nach der Pause dort an, wo man in der ersten Halbzeit aufgehört  hatte. Viele Vorstösse wurden mit gezielten Pässen vorgetragen und erfolgreich in Tore umgewandelt.  Levin Fritz mit sechs Toren war wiederum erfolgreichster Torschütze, doch auch andere Spieler konnten sich in die Liste eintragen.  Im Tor agierte Aline Akermann, welche für ihre Mannschaft ein sicherer Rückhalt war und die nötige Ruhe ausstrahlte.
Die Vorrunde ist nun abgeschlossen und der STV Wittenbach befindet sich auf dem ausgezeichneten dritten Tabellenrang. Dies bedeutet, dass die Mannschaft in der Rückrunde in der oberen Tabellenhälfte vertreten ist und somit um den Gruppensieg mitspielen wird. Dem Team und Trainer gebührt ein grosses Lob. Die Mannschaft bedankt sich aber auch wieder bei seinen mitgereisten Fans, die sie immer unterstützen. HOPP WITTEBACH!

Resultat vom 19.01.2020 in Wattwil SG:

Spiel:      STV Wittenbach  -  Barracudas Romanshorn  II    12:5 (7:1)  

Tabelle nach Vorrunde (7 Spiele):

1. Waldkirch-St.Gallen III 14 Punkte
2. UHC Herisau III 12 Punkte 
3. STV Wittenbach 10 Punkte 
4. Barracudas Romanshorn II 6 Punkte 
5. Waldkirch-St.Gallen IV 6 Punkte 
6. United Toggenburg Bazenheid II 4 Punkte 
7. UHC F.P. Niederwil II 2 Punkte 
8. UHC Tägerwilen II 2 Punkte 

 

Text:   Stephan Ruckli
Bilder: Christa Blaser