> Zurück

Kreisjugitag vom Sonntag, 10. Juni 2018

Markus Tanner 10.06.2018

Am Sonntag, 10. Juni haben die Jugendriegen des STV Wittenbach am alljährlichen Kreisjugitag teilgenommen. Dieses Jahr fand der Anlass auf der Sportanlage Rheinau in St. Margrethen statt. An diesem Anlass sind alle Vereine zwischen St. Gallen und St. Margrethen vertreten.
Bereits um 06.45 Uhr trafen sich alle 8 teilnehmenden Kinder bei der Migros Oedenhof. Es wurden Fahrgemeinschaften gebildet und dann ging es bereits los Richtung St. Margrethen. Als erstes haben alle Teilnehmer/-innen das orange Vereins-T-Shirt sowie die Startnummer erhalten. Die Wettkampfteilnehmer/-innen gingen an diesem Tag in den Disziplinen Schnelllauf, Weitsprung, Ballwurf oder Kugelstossen sowie einem 1000m-Lauf an den Start.
Nach dem Aufwärmen begann der Wettkampf für die Teilnehmer mit dem Ballwurf. Für Colin, unseren ältesten Teilnehmer, startete der Wettkampf etwas später mit dem Kugelstossen. Nach einer längeren Pause welche mit diversen Spielen in der Spiel-Arena überbrückt wurde, stand der Sprint auf dem Programm. Je nach Alter musste eine Strecke von 50m, 60m, 80m oder 100m absolviert werden. Kurz danach folgte auch schon der Weitsprung. Da das Programm über den Mittag sehr gedrängt war, galt es möglichst rasch zu Mittag zu essen und besonders in der herrschenden Hitze, genügend zu trinken. Die „Hörnli mit Ghackets“ waren sehr lecker.
Nach der kurzen Mittagspause stand für die älteren Teilnehmer der abschliessende 1000m-Lauf auf dem Programm. Dieser musste in der brütenden Mittagssonne absolviert werden, weshalb im Ziel das kühlende und erfrischende Wasser sehr begehrt war.
Nach dem sich alle vom Lauf in der grossen Hitze erholt hatten, wurde die Zeit mit Spielen, Glace essen oder mit einer Wasserschlacht vertrieben. Als Abschluss folgte noch die Vereinsstafette. Dabei galt es unter den kräftigen Anfeuerungsrufen der Eltern und weiteren Zuschauern die Strecke von rund 50m als Verein möglichst rasch zu absolvieren.
Bei der Rangverkündigung durfte Colin Eggenberger (Kat. U18) die Bronzemedaille entgegen nehmen. Hinzu komm noch eine Auszeichnungen für Leandra Bürgi. Herzliche Gratulation!
So ging ein heisser und auch erfolgreicher Tag bereits wieder zu Ende. Die Kinder hatten ihren Spass am Wettkampf und freuen sich bestimmt schon auf den Wettkampf im Frühling 2019.

Für das Leiterteam
Markus Tanner

Kreisjugitag 2018, Jugi